Augendiagnose

Bei der Augendiagnose (Iridologie) werden die Strukturen der Iris sowie der zugehörigen Reflexzonen am Auge analysiert, um Krankheiten zu erkennen. Es handelt sich um eine Hinweisdiagnostik, bei der  Rückschlüsse auf die konstitutionelle Krankheitsneigung, manifeste Erkrankungen, mögliche Organbefunde sowie den aktuellen Ernährungszustand des Körpers gezogen werden können.