Über mich

Meine Arbeit

Heilpraktikerin Sonja Bagge

In meiner Arbeit als Heilpraktikerin ist es mir wichtig, den Menschen in seiner Ganzheit zu erfassen und als Individuum zu begreifen.  Nach einer ausführlichen Anamnese und der Anwendung diagnostischer Kriterien werde ich in Absprache mit Ihnen ein individuelles Behandlungskozept erstellen.

Meine Motivation

Das individuelle Begleiten von Menschen und eine Behandlung, die den Kern der Krankheit berührt und so Heilung ermöglicht, sind mir ein Anliegen. Meine Arbeit als Heilpraktikerin berührt mich immer wieder aufs Neue: Menschen in ihrer Heilung zu begleiten ist eine herausfordernde und sehr befriedigende Tätigkeit für mich.
Wichtiger Bestandteil meines Lehrweges als Heilpraktikerin sind und waren nicht nur fachliche Fortbildungen, medizinisches Wissen und das Lernen der verschiedenen Heilmethoden, sondern auch eine intensive Auseinandersetzung mit meinem eigenen Wachstum und Heilungsweg.


Vita und Werdegang

2014Eröffnung der Praxis für Naturheilkunde in Wittstock/Dosse
2011Praxis für Naturheilkunde in Berlin/Neukölln
2010Ausbildung zur Sterbeamme an der Sterbeammenakademie bei Claudia Cardinal/Hamburg
2010/2011Praktika in verschiedenen Praxen für Naturheilkunde in Berlin
2010Staatliche Prüfung zur Heilpraktikerin in Berlin
2007/2010/2012Geburten meiner Kinder
seit 2007Fortbildungen zu Homöopathie, Massagetechniken, Akupunkturtechniken, Pflanzenheilkunde, Augendiagnose, Medi-Taping, Schmerztherapie, psychologische Begleitung, inneres Bilderstellen, Aktivierung der Selbstheilungskräfte, medizinische Hypnose,  Unterstützung bei Traumatisierung, Dunkelfeld-Mikroskopie
2007-2010Ausbildung zur Heilpraktikerin an der Selbstverwalteten Heilpraktikschule in Berlin
2004-2007Arbeit im sozialen Bereich
2006Diplomabschluss Sozialpädagogik (FH)
1999-2006Studium an Berliner Universitäten und Fachhochschulen